Versteigerung unbezahlbarer Gelegenheiten

Diese sind besonders reizvolle Erlebnisse, die man nicht kaufen kann.

Am Sonntag, 11. November 2018, 16:00 Uhr (Einlass ab 15:30 h) im Schroetersaal/Murkens Hof, Klosterstraße 25, 28865 Lilienthal

„Auktionator“: Prof. Dr. Rudolf Hickel

Jetzt heißt es mitbieten, vor allem, wenn man ein ausgefallenes Geburtstags- oder gar Weihnachtsgeschenk sucht.

Sollten Sie am 11.11. nicht an der Versteigerung persönlich teilnehmen können, reichen Sie Ihr Gebot bitte schriftlich oder per Email mit der Nr. des Gebotes, der Gebotshöhe, Ihrem Namen und Ihrer Anschrift /Tel. Nr. in der Bürgerstiftung Lilienthal, Klosterstraße 23 oder über  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ein.

Die Bürgerstiftung Lilienthal freut sich, Sie zu ihrem

vierzehnten Bürgermahl

am Samstag, dem 3. November 2018 (18.00 bis ca. 22.00 Uhr)

im MartinsSaal auf dem Gelände der Diakonie, Moorhauser Landstraße 3,

einzuladen.

Als Festredner hat der Vorstand der Bürgerstiftung Herrn Marco Fuchs, Vorstandsvorsitzender der OHB System AG, Bremen, gewinnen können.

Zu diesem festlichen Anlass wird ein festliches Gericht gereicht (auf Wunsch vegetarisch) und es wird ausreichend Zeit für Gespräche geben.

Wir bitten Sie um einen Beitrag in Höhe von € 60,00 pro Person, darin enthalten sind die Kosten für das Essen und die Getränke in Höhe von € 35,00 sowie eine Spende in Höhe von € 25,00. Angesichts des guten Zweckes, der mit dem Bürgermahl verbunden ist, ist jede Spende darüber hinaus willkommen. Für den Spendenanteil erstellen wir Ihnen selbstverständlich eine Spendenbescheinigung.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Projektarbeit der Bürgerstiftung. Die Bürgerstiftung verfolgt mit wachsamem Blick die gesellschaftliche Entwicklung in den Bereichen Bildung und in sozialen Belangen. Und sie setzt genau da an, wo es nötig ist und unmittelbare Wirkung zeigt. Bildung in ihren unterschiedlichsten Facetten ist der sicherste Garant gegen Armut und gesellschaftliche Ausgrenzung. Nur dieser Weg sichert dem Einzelnen und unserer Gesellschaft Zukunft. Helfen auch Sie mit Ihrer Spende, Zukunft zu gestalten.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie zum vierzehnten Bürgermahl begrüßen dürfen. Wegen der begrenzt zur Verfügung stehenden Plätze erbitten wir Ihre Zusage bis spätestens 29. Oktober 2018 .

 

Montag, dem 29.10.2018 um 19:00 Uhr Schroeter Saal in Murkens Hof

Norbert Kentrup liest aus seinem neuen Buch

„Der süße Geschmack von Freiheit“ – ein großartiges Theaterbuch über Ankommen, Untergehen, Auferstehen, finnische Blaubeeren und Shakespeare

 

Eine Veranstaltung der Bürgerstiftung Lilienthal

Eintritt: Wir bitten um eine Spende für die Arbeit der Bürgerstiftung mit Kindern.

 

 

Referent: Manfred Radtke, BUND-Rotenburg
Datum: 12. 09. 2018, Beginn: 19.00 Uhr
Ort: Volksbank, Hauptstraße 77, 28865 Lilienthal


Manfred Radtke von der BUND-Kreisgruppe Rotenburg referiert als Experte für Wildbienen über diese faszinierenden Lebewesen.
Wildbienen sind zwar klein, leisten aber viel. Ohne sie und andere Insekten wie Honigbiene, Fliegen, Käfer und Schmetterlinge wären die Blumenwiesen nicht mehr so bunt und Erdbeeren, Äpfel, Kirschen gäbe es nicht mehr. Etwa 80 % unserer Blütenpflanzen werden von Insekten bestäubt und hier spielen die Wildbienen eine ganz wichtige Rolle. Sie sind die Stars unter den Bestäubern von Obstbäumen und Pflanzen. Sie haben eine bislang weit unterschätzte Bedeutung als Bestäuber von Wild- und Nutzpflanzen.
In Deutschland sind über 570 Wildbienenarten nachgewiesen worden, allein in Niedersachsen kommen ca. 360 Arten vor. Wildbienen gibt es in jedem Garten.
Häufig werden sie mit Fliegen oder mit Wespen verwechselt. Doch viele der Wildbienenarten in Deutschland sind bedroht. Durch einen immensen Pestizideinsatz und der Zerstörung wichtiger Lebensräume haben wir viele Wildbienenarten an den Rand des Aussterbens gebracht. Etwa die Hälfte aller Arten steht auf der Roten Liste gefährdeter Tierarten.
Die Wildbienen und ihre natürlichen Lebensräume bedürfen dringend unserer Aufmerksamkeit und gezielter Schutzmaßnahmen. Wir können alle für Wildbienen aktiv werden, wir können unseren Garten oder unseren Balkon bienenfreundlich gestalten und wir können wirksame Nisthilfen für Wildbienen bauen.

 

Der Literaturkreis der Bürgerstiftung Lilienthal wird sich am 29. August 2018 mit dem Roman “Am Beispiel meines Bruders” von Uwe Timm befassen.

 

Ort: Conrad-Naber-Haus, Klosterstr, 23